Für Magrit Göllnitz, gebürtige Mecklenburgerin, war die Ma­lerei schon immer ein Hobby. Ihre Bilder – ob in der Kreide-, Öl- oder Aquarelltechnik – verraten ein frauliches Empfinden für Farben und Formen, eine sichere Hand in der Umsetzung. Magrit Göllnitz will Natur erfühlen, auf Papier bringen und hat dafür ihre Handschrift gefunden. Gerade richtig, um ein Mecklenburger Kochbuch zu illustrieren.

Ihr Sammelsurium von Rezepturen – in diesem etwas anderen Kochbuch – sind handschriftliche Überlieferungen aus Mecklenburg, beginnend im Jahr 1894, und be­währ­te Rezepte aus alten Kochbüchern. 

Dazu kommen Omas Haushaltstips, Bauern- und Wetterregeln sowie alte deutsche Kinderreime.

Die ausgewählten Rezepturen in diesem etwas anderen Kochbuch sind handschriftliche Überlieferungen aus Mecklenburg, beginnend im Jahre 1894, und gesammelte, ausgewählte, be­währte und erprobte Rezepte aus al­ten Koch­büchern. Dazu kommen Omas Tips rund um den Haushalt, lustige und auch ernstzunehmende Bauern- und Wetterregeln sowie alte deutsche Kinderreime, die schon fast in Ver­gessenheit geraten sind.

Alles wurde mit der Absicht zusammengestellt, dieses alte Ge­dan­kengut zu erhalten und es an Kinder und Enkel­kinder weiterzugeben. Beim Kochen und Backen mit ihnen wird sicher so manche Begebenheit aus der eigenen Kindheit wieder erzählenswert.  

Klatschmohn Verlag, Druck+Werbung GmbH & Co. KG
Am Campus 25 • 18182 Bentwisch/Rostock
Tel.: 0381 2066811 • Fax: 0381 2066812